Leberwohl – Unsere Empfehlung bei Fettleber

Eine Leberverfettung ist eine der häufigsten Befindlichkeitsstörungen in der westlichen Welt. Mindestens jeder Fünfte ist von einer Fettleber betroffen, was die Konzentration, die Verdauung und das allgemeine Wohlbefinden beeinträchtigen kann. Glücklicherweise lässt sich eine Fettleber abbauen. Man kann sogar eine Fettleber heilen! Die richtige Ernährung und körperliche Betätigung sind der Schlüssel dazu.

Was macht die Leber eigentlich genau? Gibt es für eine Fettleber Ursachen?

Die Leber ist unser größtes inneres Organ, sie spielt eine zentrale Rolle für unseren Stoffwechsel. Bei Leberbeschwerden können wir uns schlecht konzentrieren, die Fettverdauung bereitet Probleme, wir empfinden Völlegefühl und Druck im Oberbauch und fühlen uns abgeschlagen.

Die Leber übernimmt viele Aufgaben im Körper. Sie ähnelt einer komplexen Fabrik, denn in der Leber werden Stoffe produziert, zwischengelagert, möglicherweise entgiftet und bei Bedarf zur Verfügung gestellt.

Alles, was wir essen oder trinken, wird nach dem Übertritt der Nährstoffe ins Blut zunächst einmal durch die Leber geschickt und dort auf Schadstoffe geprüft, die aussortiert werden. Diese Entgiftungsarbeit strengt die Leber an. Je angestrengter die Leber ist, desto schlechter kann sie ihren anderen Aufgaben nachgehen und desto schlechter kann sie sich um sich selbst kümmern. Die angestrengte Leber beginnt, Fett einzulagern, das sie nicht mehr abbauen kann, weil sie schlicht überfordert ist. Häufig ist dann auch bald das Cholesterin zu hoch - Betroffene sollten möglichst ihr Cholesterin senken.

Leberwohl_dr_pleuse

Warum wird die Leber krank, kann sich die Fettleber heilen?

Etwa jeder fünfte Mensch in Deutschland hat eine Tendenz zur ernährungsbedingten Fettleber – eine schlechte Ernährung ist hauptverantwortlich für Leberverfettung. Dabei spielt Alkohol nicht wie so oft vermutet die Hauptrolle! Die Leber wird auch durch zu fette Ernährung, zu viel Zucker und chemische Zusatzstoffe gefordert. Und vor allem durch die regelmäßige Einnahme von Medikamenten – auch die müssen nach der Einnahme die Leber passieren und können diese ordentlich beanspruchen. Weiterhin kann Stress unserer Leber schaden.

Doch die Leber kann sich hervorragend regenerieren und eine Leberverfettung ist heilbar, man kann die Fettleber abbauen. Dafür ist es wichtig, die Leber zu entlasten, sich also möglichst gesund, leicht, alkohol- und chemiefrei zu ernähren. Verordnete Medikamente müssen natürlich weiterhin eingenommen werden! Gewürze und Kräuter sind im Rahmen einer Fettleber Ernährung gute weil anregende Partner. Nahrungsergänzungsmittel können einen Beitrag zu einer solchen ausgewogenen Ernährung im Sinne einer Fettleber Diät leisten, zusätzlich zu einer Kombination aus Scharf- und Bitterstoffen hat sich hier besonders die Mariendistel bewährt.

Was tun bei Fettleber, kann man selbst die Fettleber behandeln?

Es gibt nicht DAS Heilmittel gegen Fettleber, aber Betroffene können selbst eine Menge zur Fettleber Therapie beitragen. Zunächst sollte man natürlich die Fettleber Ursachen finden und möglichst herunterfahren. Eine ausgewogene Ernährung ist in Kombination mit ausreichend Bewegung der Schlüssel dazu. Meiden Sie Alkohol und Zigaretten. Verwenden Sie pflanzliche Öle statt gehärteter, oft tierischer Fette. Essen Sie möglichst wenig industriell verarbeitete Lebensmittel. Gehen Sie regelmäßig spazieren und treiben Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten Sport. Achten Sie auf ausreichend Schlaf und vermeiden Sie negativen Stress.

Beim Kochen können Sie beispielsweise Ingwer oder auch leicht bitteres Gemüse verwenden, um die Galleproduktion in der Leber anzuregen. Das verbessert die Fettverdauung.

Wir empfehlen zweimal im Jahr eine Kur mit Leberwohl über vier Wochen, am besten einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. Leberwohl ist auch zur Einnahme bei Bedarf geeignet und kann gut begleitend zu schweren Mahlzeiten verzehrt werden.

Eine Leberverfettung ist eine der häufigsten Befindlichkeitsstörungen in der westlichen Welt. Mindestens jeder Fünfte ist von einer Fettleber betroffen, was die Konzentration, die Verdauung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Leberwohl – Unsere Empfehlung bei Fettleber

Eine Leberverfettung ist eine der häufigsten Befindlichkeitsstörungen in der westlichen Welt. Mindestens jeder Fünfte ist von einer Fettleber betroffen, was die Konzentration, die Verdauung und das allgemeine Wohlbefinden beeinträchtigen kann. Glücklicherweise lässt sich eine Fettleber abbauen. Man kann sogar eine Fettleber heilen! Die richtige Ernährung und körperliche Betätigung sind der Schlüssel dazu.

Was macht die Leber eigentlich genau? Gibt es für eine Fettleber Ursachen?

Die Leber ist unser größtes inneres Organ, sie spielt eine zentrale Rolle für unseren Stoffwechsel. Bei Leberbeschwerden können wir uns schlecht konzentrieren, die Fettverdauung bereitet Probleme, wir empfinden Völlegefühl und Druck im Oberbauch und fühlen uns abgeschlagen.

Die Leber übernimmt viele Aufgaben im Körper. Sie ähnelt einer komplexen Fabrik, denn in der Leber werden Stoffe produziert, zwischengelagert, möglicherweise entgiftet und bei Bedarf zur Verfügung gestellt.

Alles, was wir essen oder trinken, wird nach dem Übertritt der Nährstoffe ins Blut zunächst einmal durch die Leber geschickt und dort auf Schadstoffe geprüft, die aussortiert werden. Diese Entgiftungsarbeit strengt die Leber an. Je angestrengter die Leber ist, desto schlechter kann sie ihren anderen Aufgaben nachgehen und desto schlechter kann sie sich um sich selbst kümmern. Die angestrengte Leber beginnt, Fett einzulagern, das sie nicht mehr abbauen kann, weil sie schlicht überfordert ist. Häufig ist dann auch bald das Cholesterin zu hoch - Betroffene sollten möglichst ihr Cholesterin senken.

Leberwohl_dr_pleuse

Warum wird die Leber krank, kann sich die Fettleber heilen?

Etwa jeder fünfte Mensch in Deutschland hat eine Tendenz zur ernährungsbedingten Fettleber – eine schlechte Ernährung ist hauptverantwortlich für Leberverfettung. Dabei spielt Alkohol nicht wie so oft vermutet die Hauptrolle! Die Leber wird auch durch zu fette Ernährung, zu viel Zucker und chemische Zusatzstoffe gefordert. Und vor allem durch die regelmäßige Einnahme von Medikamenten – auch die müssen nach der Einnahme die Leber passieren und können diese ordentlich beanspruchen. Weiterhin kann Stress unserer Leber schaden.

Doch die Leber kann sich hervorragend regenerieren und eine Leberverfettung ist heilbar, man kann die Fettleber abbauen. Dafür ist es wichtig, die Leber zu entlasten, sich also möglichst gesund, leicht, alkohol- und chemiefrei zu ernähren. Verordnete Medikamente müssen natürlich weiterhin eingenommen werden! Gewürze und Kräuter sind im Rahmen einer Fettleber Ernährung gute weil anregende Partner. Nahrungsergänzungsmittel können einen Beitrag zu einer solchen ausgewogenen Ernährung im Sinne einer Fettleber Diät leisten, zusätzlich zu einer Kombination aus Scharf- und Bitterstoffen hat sich hier besonders die Mariendistel bewährt.

Was tun bei Fettleber, kann man selbst die Fettleber behandeln?

Es gibt nicht DAS Heilmittel gegen Fettleber, aber Betroffene können selbst eine Menge zur Fettleber Therapie beitragen. Zunächst sollte man natürlich die Fettleber Ursachen finden und möglichst herunterfahren. Eine ausgewogene Ernährung ist in Kombination mit ausreichend Bewegung der Schlüssel dazu. Meiden Sie Alkohol und Zigaretten. Verwenden Sie pflanzliche Öle statt gehärteter, oft tierischer Fette. Essen Sie möglichst wenig industriell verarbeitete Lebensmittel. Gehen Sie regelmäßig spazieren und treiben Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten Sport. Achten Sie auf ausreichend Schlaf und vermeiden Sie negativen Stress.

Beim Kochen können Sie beispielsweise Ingwer oder auch leicht bitteres Gemüse verwenden, um die Galleproduktion in der Leber anzuregen. Das verbessert die Fettverdauung.

Wir empfehlen zweimal im Jahr eine Kur mit Leberwohl über vier Wochen, am besten einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. Leberwohl ist auch zur Einnahme bei Bedarf geeignet und kann gut begleitend zu schweren Mahlzeiten verzehrt werden.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
EMPFEHLUNG!
Leberwohl Hepa Pro MEGAPACK
Leberwohl Hepa Pro MEGAPACK
240 Kapseln für 120 Tage
Die Leber. Sie ist wichtig, doch sie hat es nicht leicht. Unsere Leber ist das größte und umfassendste Stoffwechselorgan des Körpers und sie erfüllt eine Vielzahl von Aufgaben. Sie dient der Herstellung und Speicherung von Stoffwechselprodukten, unterstützt unsere Verdauung und Nährstoffaufnahme und hilft uns dabei, unnötige und unerwünschte Stoffe aus dem Körper zu...
Inhalt 0.122 Kilogramm (293,85 € * / 1 Kilogramm)
35,85 € * 54,99 € *
EMPFEHLUNG!
Leberwohl Hepa Pro DOPPEL-MEGAPACK
Leberwohl Hepa Pro DOPPEL-MEGAPACK
2 x 240 Kapseln für insgesamt 240 Tage
Die Leber. Sie ist wichtig, doch sie hat es nicht leicht. Unsere Leber ist das größte und umfassendste Stoffwechselorgan des Körpers und sie erfüllt eine Vielzahl von Aufgaben. Sie dient der Herstellung und Speicherung von Stoffwechselprodukten, unterstützt unsere Verdauung und Nährstoffaufnahme und hilft uns dabei, unnötige und unerwünschte Stoffe aus dem Körper zu...
Inhalt 0.244 Kilogramm (245,70 € * / 1 Kilogramm)
59,95 € * 71,80 € *
EMPFEHLUNG!
Leberwohl Plus DOPPEL-MAXIPACK
Leberwohl Plus DOPPEL-MAXIPACK
2 x 120 Kapseln für insgesamt 120 Tage
Leber Wohl Kapseln mit Mariendistel Wir haben Leber Wohl als Nahrungsergänzung speziell für die Leber entwickelt. Die innovative Kombination natürlicher Scharf- und Bitterstoffe mit ausgewählten B Vitaminen und Cholin verbindet traditionelle Kunde und moderne Wissenschaft. Cholin trägt zur Unterstützung einer normalen Leberfunktion bei. Leber Wohl empfehlen wir als...
Inhalt 0.119 Kilogramm (419,75 € * / 1 Kilogramm)
49,95 € * 78,41 € *
Leberwohl Plus MAXIPACK
Leberwohl Plus MAXIPACK
120 Kapseln für 60 Tage
Leberwohl PLUS Kapseln mit Mariendistel Wir haben Leber Wohl als Nahrungsergänzung speziell für die Leber entwickelt. Die innovative Kombination natürlicher Scharf- und Bitterstoffe mit ausgewählten B Vitaminen und Cholin verbindet traditionelle Kunde und moderne Wissenschaft. Cholin trägt zur Unterstützung einer normalen Leberfunktion bei. Leber Wohl empfehlen wir als...
Inhalt 60 Gramm (44,98 € * / 100 Gramm)
26,99 € * 39,99 € *
Leberwohl
Leberwohl
60 Kapseln für 30 Tage
Leber Wohl Kapseln mit Mariendistel Wir haben Leberwohl als Nahrungsergänzung speziell für die Leber entwickelt. Die innovative Kombination natürlicher Scharf- und Bitterstoffe mit ausgewählten B Vitaminen und Cholin verbindet traditionelle Kunde und moderne Wissenschaft. Cholin trägt zur Unterstützung einer normalen Leberfunktion bei. Leberwohl empfehlen wir als vierwöchige...
Inhalt 30 Gramm (56,63 € * / 100 Gramm)
16,99 € *
Zuletzt angesehen

Zum Newsletter anmelden

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie kostenfrei regelmäßig Informationen zu unseren Produktneuheiten.